Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) - für junge menschen zwischen 16 und 26 Jahren

 

Dauer

  • in der Regel 12 Monate
  • mindestens 6 Monate (nötig zur Anerkennung)
  • maximal 18 Monate

 

Voraussetzung

  • du bist mindestens 15 Jahre alt
  • du bist noch nicht 26 Jahre alt
  • du hast mindestens das 9. Schuljahr beendet
  • du hast Lust dich in einer sozialen Einrichtung zu engagieren

 

Einsatzbereiche (nur in Berlin)

  • Krankenhäuser: Pflege, Verwaltung, Logistik, Rehabilitationsbereich, Funktionsbereiche, IT, Patientenbegleitservice...
  • Kindertagesstätten
  • Wohnstätten für Menschen mit körperlichen und- oder geistigen Einschränkungen
  • Schulhilfe
  • Tagesförderstätten/Werkstätten für Menschen mit körperlichen und- oder geistigen Einschränkungen

Vereinzelt haben wir auch noch Stellen in anderen Bereichen. Diese findest du hier.

 

 

Vorteile

  • du erhältst jeden Monat ein Taschengeld, die Höhe hängt von der jeweiligen Einsatzstelle ab
  • während des FSJs bekommt deine Familie weiterhin Kindergeld, wenn ein Anspruch besteht
  • der monatliche Geldbetrag für die Arbeitslosen-, die Renten- und Krankenversicherung wird für dich gezahlt
  • 28-30 Urlaubstage für ein Jahr
  • kostenlose Teilnahme an 25 Bildungstagen
  • Anerkennung als praktischer Teil der Fachhochschulreife
  • Anerkennung als Vorpraktikum für eine Ausbildung in der Pflege oder das Medizinstudium
  • Anerkennung von zwei Wartesemestern, bei einem 12-monatigen FSJ
  • Erhalt eines Arbeitszeugnisses
  • Erhalt eines Ausweises, mit dem du bei verschiedenen Stellen Rabatte bekommt, zum Beispiel bei Bus- und Bahnfahrkarten